AstronomieOnline.de AstronomieOnline.de
Home
Astronomie
Raumfahrt
Amateurastronomie
Sonstiges
Links
Über AstronomieOnline

Interagierende Galaxien NGC 2799 und NGC 2798

Das interagierende Galaxienpaar NGC 2799 und NGC 2788.

Das interagierende Galaxienpaar NGC 2799 und NGC 2788.

Große Version; Bild: ESA/Hubble & NASA, SDSS, J. Dalcanton

Das Hubble-Weltraumteleskop beobachtete ein spektakuläres Beispiel zweier wechselwirkender (interagierender) Galaxien. Die Galaxie NGC 2799 (links im Bild) scheint in das Zentrum von NGC 2798 (rechts im Bild) gezogen zu werden. (Anmerkung des Autors: Die Galaxie NGC 2799 ist ca. 75, NGC 2798 ca. 77 Millionen Lichtjahre entfernt; Angaben laut NASA Extragalactic Database)

Interagierende Galaxien haben ihre Bezeichnung aufgrund des gravitativen Einflusses, den sie aufeinander ausüben. Diese Wechselwirkungen resultieren in einer untypischen Verformung oder einer Verschmelzung der beteiligten Galaxien. In diesem Fall hat NGC 2798 ihren Nachbarn NGC 2799 derartig verformt, dass es den Anschein erweckt, als ob ein Wasserfall aus Sternen in das Zentrum von NGC 2798 stürzt.

Eine Verschmelzung von Galaxien kann sich über einige hundert Millionen oder sogar Milliarden Jahre erstrecken. Allerdings sind direkte Kollisionen von Sternen aufgrund ihrer sehr großen Abstände zueinander extrem selten. Im Normalfall driften die Sterne bei einer Galaxien-Kollision aneinander vorbei.

25.10.2020

Quelle: https://www.nasa.gov/image-feature/goddard/2020/hubble-views-a-galactic-waterfall

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz