AstronomieOnline.de AstronomieOnline.de
Home
Astronomie
Raumfahrt
Amateurastronomie
Sonstiges
Links
Über AstronomieOnline

20 Jahre bemannter
Betrieb der Internationalen Raumstation

Die Internationale Raumstation ISS am 7. März 2011.

Die Internationale Raumstation ISS mit angedocktem HTV-2 (unten im Bild) am 7. März 2011.

Große Version; Bild: NASA

Am 2. November 2020 ist die Internationale Raumstation (ISS) seit genau 20 Jahren ununterbrochen bewohnt. In dieser Zeit lebten und forschten insgesamt 240 Astronauten aus 19 Nationen (Stand: 1. November 2020) in dem 109 Meter langen und knapp 420 Tonnen schweren Vorposten der Menschheit in ca. 420 Kilometer Höhe im Erdorbit.

Der Anfang: Expedition 1

Am 2. November 2000 dockte das Sojus TM31-Raumschiff mit den russischen Kosmonauten Yuri P. Gidzenko und Sergei K. Krikalev und dem US-Astronaut William M. Shepherd an der ISS an. Mit dieser Mission begann die beispiellose Erfolgssgeschichte der Internationalen Raumstation.

Die Crew der ISS-Expedition 1.

Die Crew der ISS-Expedition 1. Von links nach rechts: Sergei Krikaljow, William Shepherd und Juri Gidsenko; Bild: NASA

Forschung und Arbeit im Weltraum

Knapp 3000 wissenschaftliche Experimente wurden unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit durchgeführt. Besonders hervorzuheben sind hier Forschungen im Bereich der Humanmedizin, Biologie und Biotechnologie, technische Entwicklung, Physik, Geowissenschaften und Astronomie. Auch in die Bereiche Bildung und Öffentlichkeitsarbeit wird viel Zeit investiert.

Für viele Aufgaben sind Außenbordeinsätze erforderlich. Bis heute (Stand: 1. November 2020) wurden 227 Weltraumausstiege durchgeführt.

Zahlen und Fakten

Auch die weiteren, allgemeinen Zahlen und Fakten sind beeindruckend.

Die Raumstation bewegt sich mit 28.000 km/h um die Erde. Das entspricht pro Tag 16 Erdumrundungen und 16 Sonnenauf- und untergängen.

Das unter Luftdruck stehende Volumen der Station entspricht dem einer Boeing 747. Die Solarpaneele (siehe Bild oben) haben die Länge eines Airbus A380.

Um Muskel- und Knochenabbau vorzubeugen, verbringen die Raumfahrer mindestens zwei Stunden pro Tag mit Sport und Krafttraining.

01.11.2020

Quellen:

https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/iss20_infographic_david_20201001.pdf

https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/lg-2019-11-026-jsc_iss_litho_final_printnocrops_3-19-20.pdf

https://www.nasa.gov/feature/space-station-20th-expedition-1-crew-launches-to-the-international-space-station

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz