AstronomieOnline.de AstronomieOnline.de
Home
Astronomie
Raumfahrt
Amateurastronomie
Sonstiges
Links
Über AstronomieOnline

OSIRIS-REx verstaut Proben von Asteroid Bennu

astronomie.news

Der Kollektor-Kopf in der Rückkehrkapsel. Bild: NASA/Goddard/University of Arizona/Lockheed Martin

Die NASA-Sonde OSIRIS-REx hat das gesammelte Meterial von Asteroid Bennu erfolgreich in der Rückkehrkapsel verstaut. Am 28. Oktober 2020 sendete die Bodenstation der Sonde den Befehl, die Kapsel zu schließen. Die schwierigste Phase der Mission ist damit beendet.

Mit dem Verladen der Proben konnte begonnen werden, nachdem Fotos zeigten, dass mehr als die geforderte Mindestmenge von 60 Gramm Material gesammelt wurde. Zunächst entwich eine geringe Menge an Material, da sich ein Verschluss durch die ungünstige Lage einiger größerer Steine nicht richtig geschlossen hatte.

Der Vorgang der Sicherung der Proben ist mit dem anderer Missionen nicht vergleichbar und erforderte die permanente Aufsicht und Input des Teams über eine zweitägige Zeitspanne:

Um mit dem jeweils nächsten Schritt fortzufahren, musste die Bodencrew Fotos und Telemetrie-Daten der jeweils vollzogenen Aufgabe auswerten und bestätigen, dass sie erfolgreich ausgeführt wurde und das Raumschiff bereit ist, den Vorgang fortzusetzen. Da sich OSIRIS-REx aktuell (Stand: 29.10.2020) mehr als 330 Millionen Kilometer von der Erde entfernt befindet, beträgt die Signallaufzeit in eine Richtung mehr als 18,5 Minuten.

Während des gesamten Verfahrens musste überprüft werden, ob der Kollektor-Kopf in der Rückkehrkapsel korrekt positioniert wird. Außerdem musste anhand von Fotos überwacht werden, ob austretendes Probenmaterial den Verladeprozess behindert. Die Bilddaten zeigten, dass einige Partikel entwichen sind, aber das Team ist sicher, dass reichlich Material im Probenkopf verblieb.

Am Abend des 27. Oktober 2020 wurde der Kollektor-Kopf in der Rückkehrkapsel positioniert. Am folgenden Morgen verifizierte das OSIRIS-REx-Team, dass der Kollektor sicher befestigt ist. Dies geschah, indem der Roboterarm den Befehl erhielt, ihn wieder aus der Kapsel zu ziehen. Da ihn die Schnapper sicher hielten, ist dieser Versuch wie geplant gescheitert.

Am späten Abend des 28. Oktober 2020 wurde die Rückkehrkapsel geschlossen. Damit sind die Proben von Bennu sicher verstaut und bereit für die Rückkehr zur Erde.

Das Team von OSIRIS-REx bereitet sich nun auf die Rückkehr der Sonde zur Erde vor. Das Zeitfenster für den Rückflug beginnt im März 2021. Die Landung der Kapsel mit den Proben ist für den 24. September 2023 geplant.

30.10.2020

Quelle: https://www.nasa.gov/press-release/nasa-s-osiris-rex-successfully-stows-sample-of-asteroid-bennu

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz