AstronomieOnline.de AstronomieOnline.de
Home
Astronomie
Raumfahrt
Amateurastronomie
Sonstiges
Links
Über AstronomieOnline

Über diese Website

AstronomieOnline.de versteht sich als Nachrichten-Portal für Astronomie, Raumfahrt und Amateurastronomie. Ich möchte diese faszinierende Wissenschaft einer breiten Öffentlichkeit nahebringen und die naturwissenschaftliche Bildung fördern. Meine Intention ist es, über diese Themen allgemeinverständlich und populärwissenschaftlich mit hohen Qualitätsansprüchen zu berichten.

Hierbei besteht meine Philosophie darin, kurz, aber vollständig zu schreiben. Die Länge einer Meldung hängt letztendlich vom Umfang der Original-Quelle und vom Thema ab. Grundsätzlich bin ich jedoch bestrebt, den reinen Textkörper eines Berichts nicht umfangreicher als eine bis maximal zwei A4-Seiten zu gestalten. Eine Ausnahme ist der Bereich Amateurastronomie. Hier macht die Erklärung komplexerer Sachverhalte ggf. längere Texte erforderlich. (Zum Vergleich: Dieser Text ist etwa 1,5 A4-Seiten lang.)

Neue Beiträge erscheinen nicht in einem festen, zeitlichen Zyklus, sondern in loser Reihenfolge nach Fertigstellung. Berichte über aktuelle Themen werden dennoch möglichst zeitnah veröffentlicht. "Zeitnah" bedeutet jedoch nicht, einen aktuellen Beitrag unbedingt so schnell wie möglich zu Lasten der Qualität zu veröffentlichen. Ich nehme mir die Zeit, die eine ordentliche Berichterstattung benötigt.

Ich berichte ausschließlich über Themen, bei denen ich auf Original-Quellen zurückgreifen kann bzw. im Bereich Amateurastronomie aus eigener Erfahrung. Hiermit meine ich die Websites bzw. Pressemitteilungen der jeweiligen Institute und Raumfahrtorganisationen.

Als in meiner Freizeit betriebenes Ein-Mann-Projekt kann natürlich nicht in dem Umfang berichtet werden, wie es bei kommerziellen und von größeren Redaktionen bearbeiteten Web-Portalen der Fall ist. Ich setze den Schwerpunkt auf Themen, die mir als für die breite Öffentlichkeit besonders interessant erscheinen. Hierbei orientiere ich mich vor allem an den Zugriffszahlen auf frühere Beiträge. Hochwertige Berichterstattung ist keine Fließband-Arbeit und kein Massenprodukt. Daher gilt für mich generell "Qualität vor Quantität" und ich verfasse lieber etwas weniger, aber dafür wertige Beiträge.

Darstellung auf PC und Smartphone

Mir ist es wichtig, dass diese Website sowohl an einem klassischen PC/Laptop als auch auf Smartphones gut verwendet werden kann. Alle hierfür relevanten Änderungen am Webdesign teste ich sowohl am PC als auch auf meinem Smartphone mit Full HD-Display. Mit der Schriftgröße und Größe der Navigationselemente strebe ich eine bestmögliche Kombination aus PC- und Smartphone-Tauglichkeit an.

Optimierung auf geringes Datenvolumen

Um dem immer größer werdenden Anteil der Smartphone-Nutzung mit Internetverbindung über das Mobilfunk-Netz Rechnung zu tragen, optimiere ich meine Website auf ein möglichst geringes Datenvolumen:

Es wird, wann immer es möglich ist, auf den Einsatz von Skriptsprachen verzichtet und ausschließlich HTML und CSS verwendet.

Die Vorschaubilder in den Auflistungen der Beiträge liegen im GIF-Format vor. Damit haben sie bei vergleichbarer Qualität im Durchschnitt ein Drittel der Dateigröße einer vergleichbaren JPG-Datei. Übersteigt eine Liste die Anzahl von 20 Beiträgen, werden die Vorschaubilder zu Gunsten der Ersparnis von Datenvolumen entfernt und der Eintrag in die Archivliste verschoben.

Die maximale Größe der bei Bildern im Beitrag verlinkten, größeren Versionen beträgt zwei MB.

Mein astronomischer Hintergrund

Ich bin Diplom-Mineraloge. Während meines Studiums absolvierte ich diverse Praktika am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). An der Freien Universität Berlin war ich als studentische Hilfskraft und freier Mitarbeiter in der Fachrichtung Planetologie und Fernerkundung tätig. Meine Diplomarbeit verfasste ich auf dem Gebiet der Planetengeologie.

Seit 1995 betreibe ich aktiv Amateurastronomie. Mit der Zeit sammelte ich Erfahrungen mit zahlreichen Instrumenten und Beobachtungsgebieten.

Ich bin seit 2006 in der Fortgeschrittenen-Arbeitsgemeinschaft der Archenhold-Sternwarte in Berlin aktiv.

Berlin, den 22. November 2020

Christian Leu

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz