AstronomieOnline.de AstronomieOnline.de
Home
Astronomie
Raumfahrt
Amateurastronomie
Sonstiges
Links
Über AstronomieOnline

UGCA 193:
Galaxie mit vielen jungen, heißen Sternen

Die Galaxie UGCA 193 im Sternbild Sextant.

Die Galaxie UGCA 193 im Sternbild Sextant.

Große Version; Bild: ESA/Hubble & NASA, R. Tully

Das Hubble-Weltraumteleskop beobachtete die interessante Galaxie UGCA 193 im Sternbild Sextant, die zahlreiche junge, heiße Sterne beherbergt. Sie häufen sich besonders in der auf dem Bild unteren Hälfte der Galaxie. Diese Verteilung erweckt den Eindruck, dass die Sterne wie in einem Wasserfall nach unten fallen, zumal sie dort an der Auflösungsgrenze des Teleskops wie ein blauer Nebel erscheinen.

Die blaue Farbe der Galaxie deutet auf die hohe Oberflächentemperatur ihrer Sterne hin. Sie sind bis zu sechs mal heißer als unsere Sonne (Anmerkung des Autors: Die Oberflächentemperatur der Sonne beträgt ca. 5500 Grad Celsius.). Es ist bekannt, dass vergleichsweie kühlere Sterne rötlich und heißere Sterne bläulich erscheinen. Die Farbe und Temperatur an der Oberfläche der Sterne ist auch ein Hinweis auf ihre Masse: Massereiche Sterne erzeugen höhere Temperaturen, die dann in einem blauen Licht Leuchten.

(Anmerkung des Autors: Die Farbe-Masse-Relation gilt nicht für Sterne, die das Ende ihres Lebens erreicht haben. In diesem Stadium blähen sie sich auf und ihre Oberfläche wird kühler. Dann erscheinen auch massereiche Sterne als sog. "Rote Riesen".)

07.11.2020

Quelle: https://www.nasa.gov/image-feature/goddard/2020/hubble-catches-a-cosmic-cascade/

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz